Aufbau einer Trenntoilette für Wohnmobil Garten oder Wochenendhaus

Wie sieht eine Trenntoilette von innen aus?

prinzip-und-funktion-einer-trenntoilette

Die Trenntoilette besteht im Grunde nur aus 3 Hauptelementen.

a) den Trenneinsatz (gibt es von Trelino®, Separett)

b) den Feststoffbehälter (meist ein Eimer)

c) und den Urintank (oder auch Kanister)

Letzteren kannst du aber auch durch einen Schlauch ersetzen und so den Urin in einen entsprechenden größeren Tank ableiten.

Weitere Infos hierzu findest du auch im Shop.

--> Zum Thema Trenneinsätze möchte ich noch diesen Blog-Artikel empfehlen.

Trenntoilette selber bauen?

Wer ein bisschen handwerkliches Geschick hat, kann sich die Trenntoilette selbst bauen.

Wenn du ein paar Dinge beachtest, wirst du sie nie wieder missen wollen.

Du findest entweder im Netz ein paar echt gute Anleitung, oder schreib mir einfach.

Ich werde hier übrigens in nächster Zeit immer mal wieder Selbstbauprojekte von meinen Kunden vorstellen..

Banner

Trenntoilette kaufen?

Übrigens gibt es auch fertige Trenntoiletten. Du musst sie also nicht unbedingt selbst bauen. Im Folgenden habe ich einmal in Kategorien unterschieden:

Fertige Trenntoiletten für den stationären Bereich

Für Gartenhäuser und Tiny Houses gibt es da schon recht ansehnliche Varianten, die den Haushaltstoiletten schon ziemlich ähnlich sehen.

Hier hat sich Separett einen Namen mit der „Villa 9010„ gemacht.

Nachteil: Beide benötigen einen separaten Urintank, der außerhalb der Toilette untergebracht werden muss. Daher sind diese auch nicht die erste Wahl für mobile Anwendungen wie z. B. Wohnmobile/Boote usw..

Trenntoiletten für mobile Anwendung

Für mobile Einsatzgebiete stehen aktuell 3 amerikanische Varianten und seit neuestem auch etwas aus Deutschland zum Kauf zur Verfügung.

Die amerikanischen sind die von NaturesHead und die nicht so bekannte C-Head. Leider sind diese typisch „amerikanisch“. Und so sehen leider auch danach aus…

Man sieht ihnen an, dass sie vorrangig für den Bootsbau entwickelt worden sind. Sie sehen den typischen Seetoiletten sehr ähnlich.

Jedoch haben diese beiden ein interessantes Feature: Sie können auch kompostieren.

Der „frische Feststoff“ wird hierbei mittels einer Kurbel untergerührt und dadurch mit dem schon älteren Feststoff vermischt. Dadurch brauchst du in der Regel keinen zusätzlichen Streu um den Feststoff zu trocknen.

Auch sind diese Toiletten recht teuer, sehen bescheiden aus und müssen zum Leeren des Feststoffs komplett ausgebaut werden.

Dafür braucht man aber keine Tüten und kommt bis zu 3 Wochen ohne Leerung des Feststoffs hin.

Seit neuestem gibt es auch 2 aus Deutschland.

Diese kommen von Schreiner-Meistern, die sich mit dem Thema Möbelbau auskennen.

Zum einen der Bausatz In-Vario

(zum Selbstzusammenbau und zum Selbstlackieren)

Hier mit Separett 503 Trenneinsatz.

(Es passt auch der 500/400er von Separett).

Hierzu habe ich auch ein Video aufgenommen:

Maße: B/T = 44/ 48 cm / Sitzhöhe = 45 cm

inkl. 10L Urinbehälter an Board.

Schreiner Trenntoilette

Eine weitere Trenntoilette aus Schreiner-Hand ist die Schreiner-Trenntoilette.

Diese wird komplett zusammengebaut geliefert und muss nur noch angeschlossen werden. Das heißt an eine Stromquelle, falls ein Lüfter gewünscht ist.

Die Toilette verwendet den Trelino Trenneinsatz als Separationsmedium. Und einen der kompaktesten Toilettensitze auf dem Markt.

Daher kommt diese Toilette sehr kompakt daher. Du kannst sie hier im Shop kaufen.

Weitere Features:

Der Schreiner liefert in weiß.

Die Abmessungen:

Breite = 36cm / Tiefe = 45cm / Sitzhöhe = 45cm (49cm). Auch hier ist der Urintank mit 10L und Feststoffbehälter integriert.

In den nächsten Wochen und Monaten werde ich noch weitere Alternativen vorstellen. Wenn du nichts verpassen möchtest, trage dich am besten direkt in unserem Newsletter ein: 

Banner

Mein Fazit

Ich hoffe, ich konnte dir die Trenntoilette etwas näher bringen. Vielleicht denkst du ja auch über eine Trenntoilette nach. Ich würde mich freuen 😉

Gibt es etwas, was dich besonders interessiert?

Hinterlass mir doch bitte einen Kommentar oder schreibe mir direkt.

Dein Markus von MeineTrenntoilette.de

PS: Bist du an Anwenderberichten interessiert? Dann klicke hier.


8 comments


  • Rene

    Hallo, ich trage mich mit dem Gedanken eine Trenntoilette in meinem Bulli einzubauen. Wie sieht es denn mit der Geruchsentwicklung aus, wenn man keinen Lüfter einsetzt, was bei uns etwas kompliziert wäre.


  • Markus Becker
    Hallo Rene, du solltest ohne Lüfter mehr Streu verwenden. Ausserdem dann den Feststoff nicht mehrere Tage mit herum fahren. Heißt den Feststoff zeitnah entsorgen. Ansonsten geht es auch ohne Lüfter. Schau dir doch mal die Trelino an: https://www.meinetrenntoilette.de/produkt/trenntolino-due-van-trenntoilette/

  • Markus Becker
    Hallo Hannes, aktuell gibt es da leider noch nichts. Wir haben uns aber das Thema vorgenommen. Schau dir aber mal die Selbstbau-Berichte an:

    Da gibt es ein paar Lösungen, die schon daran kommen.
    Gruß Markus.


  • Markus Becker

    Hallo Manfred, ein gängiger Lüfter wäre z. B. ein PC-Lüfter. Die sind günstig und laufen auf 12 Volt.


  • Hannes
    Hallo

    Ich suche eine Trenntoilette, wo die bestehende Chemitoilette verwendet werden kann. Einen Umbausatz. Der Urin sollte in einem Tank unter dem Fahrzeug montiert sein und der Feststoffbehälter sollte von außen entnommen werden können. Vlt kann man sogar den bestehenden Behälter weiter verwenden. Vlt. hat diese Idee schon jemand umgesetzt? Die Vorteile liegen auf der Hand: Es muss nichts vorhandenes entsorgt werden. Ich brauch keinen Deckel zum entlehnen abheben. Es kann alles von außen entsorgt werden.
    Grüße Hannes


Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published